Jamyang Ling untersteht dem Jammu & Kashmir Board of School Education, dem Unterrichtsministerium des Bundesstaates Jammu & Kashmir. Die Schulbücher werden vom indischen Staat, dem Central Board of Education, ausgegeben. Im vielsprachigen Indien unterscheidet man Schulen, in denen der Unterricht in Hindi, Urdu, Englisch oder auch in anderen Sprachen gehalten wird. Jamyang Ling ist eine English Medium School, d.h. die Schulbücher sind in englischer Sprache verfasst.



Das Konzept der Jamyang Ling Schule basiert auf dem Tibetan Buddhist School-System, in dem neben den üblichen Unterrichtsfächern auch buddhistische Philosophie und das kulturelle Erbe der Zanskaris einen Platz haben. Die staatliche Anerkennung der Schule ist von Lungnak Association erreicht worden, die in Zusammenarbeit mit Shambhala gem. e.V. die Trägerschaft übernommen hat.


Jamyang Ling ist als Middle School konzipiert. Beginnend mit den Kindern in der Vorschule umfasst der Lehrstoff:

LKG: Englisch, Bodhi (tibetische Sprache und Philosophie), Hindi, Mathematik, Gedichte, Musik und Spiele

UKG: Englisch, Bodhi, Hindi, Mathematik, Naturwissenschaften, Sozialkunde, Musik und Spiele

1.-5. Klasse: Englisch, Bodhi, Hindi, Urdu, Mathematik, Naturwissenschaften, Sozialkunde und freie Lesestunde

6. Klasse: Englisch, Bodhi, Hindi, Urdu, Mathematik, Naturwissenschaften, Geschichte und Geographie

7.+8. Klasse: Englisch, Bodhi, Hindi, Urdu, Mathematik, Gesellschafts- und Rechtskunde, Geschichte, Geographie, Naturwissenschaften

Nach erfolgreichem Abschluss der 8.Klasse können die Schüler auf eine weiterführende Schule in Jammu gehen, um dort nach Abschluss der 12. Klasse einen Oberstufenabschluss zu erwerben. In Jammu leben die Schüler gemeinsam in einem Hostel. Viele Schüler haben in den letzten Jahren erfolgreich die 12. Klasse bestanden und mit einem Studium in Jammu begonnen. Inzwischen haben sogar die ersten Schüler erfolgreich ihr Studium in Jammu absolviert und arbeiten als Lehrer an der Jamyang Ling Schule in Raru! 

alle schüler
karte